Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters (Kinder, Jugendliche und Erwachsene), die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist es, durch die therapeutischen Maßnahmen die Problembereiche abzubauen und die Tätigkeiten des täglichen Lebens wieder weitestgehend eigenständig umzusetzen. Aufgrund meiner umfangreichen Fortbildung zur Fachtherapeutin für Demenz ist eine noch bessere Förderung möglich. (weitere Informationen  Demenz).

Außerdem sollen bei Kindern die Verbesserung der Ausdauer- und Konzentrationsleistung, die Förderung der graphomotorischen Fähigkeiten und der Feinmotorik, die Händigkeitsbestimmung, die Heranführung an grobmotorische Bewegungsabläufe und vor allem die Wahrnehmung gefördert werden.

Bei Handverletzungen oder bei entsprechenden Erkrankungen ist es wichtig, die Handbeweglichkeit, die Kraftdosierung und die Sensibilität zu verbessern. Zusätzlich werden Schmerz- und Narbenbehandlungen durchgeführt. Außerdem steht die Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit im Vordergrund.

Es kommen verschiedene Therapiekonzepte zur Anwendung, zusätzlich stehen unterschiedliche Testungen und Screenings zur Verfügung, um den Förderbedarf festzustellen und die Therapiemaßnahmen darauf abzustimmen.

Weitere Informationen finden sie auf den nachfolgenden Seiten.


Wir freuen uns auf die neuen Herausforderungen,

die wir mit viel Berufserfahrung, Fachwissen,

Engagement und Spaß am Beruf annehmen werden.